Mittwoch, 31. Dezember 2008

ein wort von dir

ich habe lange gehofft auf ein wort von dir - nun ist es da!
sogar mehr als eins.
drei kurze zeilen zwischen meinem und deinem namen.
eine anrede, drei zeilen, und ein wünscht Dir.
drei zeilen, die mir sagen, dass ich in diesem jahr nicht mehr warten muss, dass ich auf das neue hoffen kann. hoffen kann auf ein wort.
ein ant-wort, das sich diesen zeilen anschließt, muss ich es fürchten?
und sein ausbleiben?
ist es nicht genau dieses milde schweigen, auf das mein sehnen gerichtet war?
das mildeste, was zwischen uns sein kann!
du sollst ja nicht weinen
sagt ein echo
....
sonst
sagt
niemand
etwas

the future is unwritten

dein schweigen ist alt geworden, farblos, leiser, fast stumm,
gib mir ein neues,
eines, das wieder
mit mir ...

schweigen redet nicht, es schweigt.

deins nicht, es redet, ich kann es fühlen,
bitte rede mit mir, auch wenn du es auf diese art tust.

den mut zu finden,
unser schweigen zu erneuern,
ist schwer, und ich weiß,
dass es das mildeste wäre,
was zwischen uns sein kann.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

3000
Tage online über 8 Jahre hab den vogel wieder...
im garten mit satie - 22. Nov, 19:39
Habicht oder Bussard?...
ich habe einen bussard gehört, einen BUSSARD!!!...
im garten mit satie - 20. Nov, 17:26
cloaca maxima
die ruhe tut gut es gibt zu wenig davon. ich meine...
im garten mit satie - 31. Okt, 17:01
out of balance
die, die viel haben, werden mehr bekommen, die, die...
im garten mit satie - 7. Nov, 11:47
klänge
ich denke an dich... dou fehlst mir
im garten mit satie - 8. Okt, 19:38

Links

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 3213 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Nov, 19:39

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Dezember 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30