Sonntag, 27. November 2011

aufhalten

bis zum hals klopft das herz
wahrscheinlich vom zu starken kaffee
wahrscheinlich von zu wenig schlaf
oder von der anbrechenden ungewissheit, die sich immer sofort einzustellen scheint
oder von den freigelassenen träumen, die gegen die brust flattern.

diesmal keine projektionen, nur die gewissheit, dass es sich sehr gut anfühlt, ganz konkret im kontakt,
keine versprechungen, nur der moment, der mich mitreißt.

ich bin drinnen in meiner seifenblase und träume vom aufhalten unserer arme -

draußen kettet ihr euch an die schienen, eingelassen in betonblöcke, frierend den polizeiknüppeln ausgesetzt, dem sturm trotzend kämpft ihr um das aufhalten eines transportes. ich kenne einige von euch und hoffe, ihr kommt gut da durch und bleibt stark. und bis zum hals klopft mein herz auch für euch. danke, dass ihr da seid.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

3000
Tage online über 8 Jahre hab den vogel wieder...
im garten mit satie - 22. Nov, 19:39
Habicht oder Bussard?...
ich habe einen bussard gehört, einen BUSSARD!!!...
im garten mit satie - 20. Nov, 17:26
cloaca maxima
die ruhe tut gut es gibt zu wenig davon. ich meine...
im garten mit satie - 31. Okt, 17:01
out of balance
die, die viel haben, werden mehr bekommen, die, die...
im garten mit satie - 7. Nov, 11:47
klänge
ich denke an dich... dou fehlst mir
im garten mit satie - 8. Okt, 19:38

Links

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 3275 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Nov, 19:39

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
28
29
30