Montag, 30. Mai 2011

heute

hab ich mich so diebisch über mich selbst gefreut als ich in der heißen nachmittagssonne ein tischchen für den balkon gezimmert und das sonnensegel gesetzt, die erdbeeren, die sonnenblumen und die kapuzinerkresse gekrault und dann das kleine neue planschbecken im durchmesser 1 meter aufgeblasen und mit kaltem wasser gefüllt und alle hüllen fallen gelassen hatte um eine inbrünstige erfrischung an einem montag im mai unter freiem himmel zu nehmen, danach hüpften kleine klavierperlen ins wasser und ich lud meine mutter zu mir ein für ein wildes fußbad in der abendsonne. wie schön, wie schön und wie schön!
wie sehr hab ich mir das als kind gewünscht.
ja!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

3000
Tage online über 8 Jahre hab den vogel wieder...
im garten mit satie - 22. Nov, 19:39
Habicht oder Bussard?...
ich habe einen bussard gehört, einen BUSSARD!!!...
im garten mit satie - 20. Nov, 17:26
cloaca maxima
die ruhe tut gut es gibt zu wenig davon. ich meine...
im garten mit satie - 31. Okt, 17:01
out of balance
die, die viel haben, werden mehr bekommen, die, die...
im garten mit satie - 7. Nov, 11:47
klänge
ich denke an dich... dou fehlst mir
im garten mit satie - 8. Okt, 19:38

Links

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 3336 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Nov, 19:39

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29